Raumfahrt, Weltall und fremde Welten

(Astronaut an einem Roboterarm im Weltraum)

Am 20. Juli 1969 wurde die erste Mondlandung weltweit mit großer Spannung verfolgt. Mittlerweile verfügen wir über Satellitenbilder vom Mars und die Weltraum-Forschung dringt immer tiefer in die unendlichen Weiten des Universums vor. Der Mond und seine Wirkung auf uns Menschen, das Vordringen ins Unbekannte und die mögliche Existenz von Außerirdischen haben die Fantasie vieler Autoren und Autorinnen angeregt.

(zusammengestellt von: Violetta Leitner)

Zurück zur Übersicht

Nach oben