Buch-Cover

Ein pferdestarkes Mädchen

Von: Sommerer, Amaryllis

1998 Picus; Wien

ISBN‑10 3-85452-821-3
ISBN‑13 978-3-85452-821-0

Ab Klasse 3  

Fragen von Albert Hoffmann

Quiz wurde 747 mal bearbeitet.

Bewertung:
Amaryllis Sommerer erzählt in dem neuen Abenteuer von Lea, die den Leserinnen und Lesern schon von 'Ein ganz normaler Popcorn-Tag' und 'Meine Mama ist verliebt' bekannt ist, umwerfend authentisch und pointiert, wie sich die Pferdebegeisterung bei Mädchen ins Aberwitzige steigern kann. Lea ist neun und sie hat eine neue große Leidenschaft: Pferde! Seit sie in der zweiten Klasse angefangen hat, Reitstunden zu nehmen, dreht sich für sie alles nur mehr um die wiehernden Vierbeiner. Ihre beste Freundin Evi, die Leas Leidenschaft teilt, versteht das natürlich. Ihrer Familie ist Leas Spleen allerdings nicht geheuer: Für Oma ist sie eine Pferdenärrin, ihr Papa meint, daß sie verrückt nach Pferden sei, und ihre Mama spricht sogar von einer Pferdekrankheit. Dabei ist es ganz einfach - für Lea zumindest - sie liebt Pferde und will möglichst oft mit ihnen zusammen sein. Die eine Reitstunde in der Woche, die immer sehnsüchtig erwartet wird, ist ihr viel zu wenig. Natürlich gibt es Dinge, die fast so toll sind wie richtige Pferde - das Tauschen von Pferde-Stickern mit ihren Freundinnen und das Sammeln von Pferde-Zubehör, wie Hufauskratzer und Mähnenkamm -, aber all das ändert nichts an Leas größtem Wunsch: sie möchte endlich ein eigenes Pferd haben !
Nach oben